Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München
Getränkeservice München

Sekt, Champagner und Prosecco – prickelnde Besonderheit

Sekt entsteht durch Gärung eines Weines und ist ein Getränk, das bei keiner Feier fehlen sollte. Um Sekt zu erhalten werden meist verschiedene Weine gemischt und mit einer sog. Fülldosage angesetzt. Dies ist eine genau abgestimmte Mixtur aus Wein, gelöstem Kristallzucker und Reinzuchthefe. Nach der dadurch ausgelösten zweiten Gärung muss der Sekt noch ruhen, um sein volles Aroma zu entfalten. Um dann Kategorien wie trocken, halbtrocken oder süß zu erreichen, wird am Ende gelöster Zucker zugegeben. Verständlich, dass jeder Sekt nur so gut sein kann, wie die Weine, aus denen er gemacht ist!

Champagner: Die Herstellung dieses besonderen Sektes ist von Exklusivität geprägt. Er stammt ausschließlich aus der französischen Gegend Champagne und nur die edelsten Trauben werden verwendet. Im Glas zeigt er sich goldgelb und fein perlend, im Mund ist er ein fein würziges Erlebnis.

Prosecco hat im Gegensatz zum Sekt nur 10-11% Alkohol und ist ein junges, spritziges Getränk. Eigentlich ist Prosecco der Name einer Rebsorte und eines italienischen Gebietes. Der Anbau erfolgt zwar auch außerhalb des Landes, aber nur, wo Prosecco-Trauben drin sind, darf auch Prosecco draufstehen. Dabei unterscheidet man zwei verschiedene Prosecco-Typen: Prosecco Spumante enthält mehr Kohlensäure und zählt zu den Schaumweinen/Sekten. Prosecco Frizzante hingegen enthält weniger Kohlensäure und gehört zur Kategorie der Perlweine.

Tipps:
- Ist Sekt schal geworden, aber Sie würden ihn gerne noch trinken? Geben Sie ein paar Rosinen in die Flasche! Durch den Zucker der Trauben kann neue Kohlensäure gebildet werden. Und schon prickelt der Sekt!

- Sie wünschen sich mal wieder eine richtig spritzige Fruchtbowle? Probieren Sie mal dieses Rezept: 
Eine Dose Ananasstücke mit Saft in ein Bowlengefäß gießen. Vier Kiwis schälen, eine Mango schälen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Saft einer Zitrone ins Bowlengefäß geben. 500 ml Orangensaft, 1 l Ginger Ale und 1 Flasche Sekt dazu gießen. Durchziehen lassen und Spießchen zum Früchtepicken servieren.

- Verführerisch rot und fruchtig: Mischen Sie Champagner mit Crème de Cassis im Verhältnis 2:1

   
Seite drucken     © 2008 getraenkeservice-muenchen.com,  Design by werbeagentur-munich.de  
zum Shop